Lernbegleitung - die Kunst, Kindern Verantwortung zuzutrauen

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Nur noch wenige Plätze frei!

Mittwoch, 10. Juni 2020 09:00–15:00 Uhr

Kursnummer PG58E2
Dozentin Ariane Brena
Datum Mittwoch, 10.06.2020 09:00–15:00 Uhr
Anzahl Termine 1x
Entgelt 60,00 EUR
Ort Grimma, VHS
Wallgraben 21
Raum 20

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Kinder können sehr viel mehr selbst als ihnen gemeinhin zugetraut und erlaubt wird: Selbst wählen und entscheiden, selbst ausprobieren, mit-tun und imitieren, selbst erforschen und herausfinden und Erlebtes selbst emotional verarbeiten. "Kinder können das meiste selbst, jedoch nicht allein.", sagte der Pädagoge und Familientherapeut Jesper Juul.

Was bedeutet das für die erwachsenen Bezugspersonen der Kinder? Sie werden zu Lernbegleitern und Lernbegleiterinnen. Sie sind präsent und ansprechbar - und verzichten darauf, ungefragt etwas zu erklären und die Kinder zu belehren. Sie beobachten sorgfältig - und ordnen selten etwas an. Sie leben gemeinsam mit den Kindern den Alltag - und geben selten Ziele vor. Sie gestalten den Rahmen für eine sichere, entspannte (Lern)umgebung, innerhalb derer die Kinder Freiheit erleben und gleichzeitig ihren "Verantwortungsmuskel" trainieren.

Im Workshop werden traditionelle Belehrungs- und Gehorsamskultur und Lernbegleitungskultur einander gegenüber gestellt. An praktischen Beispielen wird betrachtet, was sie jeweils für Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen und Verantwortungsbereitschaft der Heranwachsenden bedeuten, und wie sich das Rollenbild der Erziehenden damit wandelt.


Zielgruppe:
ErzieherInnen, LeiterInnen, Kindertagespflegepersonen, SozialpädagogInnen

Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung verbindlich ist. Ein Rücktritt ist bis 14 Tage vor Lehrgangsbeginn ohne Angabe von Gründen möglich. Ab diesem Zeitpunkt ist das volle Entgelt zu entrichten.


nach oben