Workshop Raku

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Nur noch wenige Plätze frei!

ab 12. Oktober 2018 1 x 17:00 Uhr, 2 x 10:00 Uhr

Kursnummer MW2813
Dozentin Martina Beger
erster Termin Freitag, 12.10.2018 17:00–20:00 Uhr
letzter Termin Samstag, 27.10.2018 10:00–17:00 Uhr
Anzahl Termine 3x
Entgelt 95,00 EUR
Ort Wurzen, VHS
Lüptitzer Str. 2
Raum 04

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


In diesem Workshop absolvieren Sie einen besonderen keramischen Fertigungsprozess, der vor Jahrhunderten in Japan entwickelt wurde. Entgegen dem herkömmlichen Verfahren werden glasierte oder unglasierte Werkstücke nach einem Niedrigbrand rotglühend mit einer langen Zange bei Temperaturen um 1000 °C dem Ofen entnommen und in einem Behälter mit organischem Brennstoff luftdicht eingebettet. Der entstehende kohlenstoffhaltige Rauch, der Sauerstoffentzug sowie die im organischen Material enthaltenen Mineralien wirken stark auf den Tonscherben und die Glasurfarbe ein.
Folgende Arbeitsphasen werden durchlaufen: Formen und Gestalten von verschiedenen kompakten Raku- Objekten, Trocknung, Gestaltung und Glasur der Oberfläche, Einbau und Betrieb des speziellen Brennofens, Beräumung des Brennofens, Säuberung und Endbearbeitung des Werkstücks, Räumung und Säuberung des Arbeitsplatzes.
Im Entgelt sind 10 kg schamottierter Ton enthalten. Sie arbeiten unter Anleitung einer Keramikerin.

Kurstermine

# Datum Uhrzeit
1. Fr., 12.10.2018 17:00–20:00 Uhr
2. Sa., 13.10.2018 10:00–13:00 Uhr
3. Sa., 27.10.2018 10:00–17:00 Uhr

nach oben