Die gespaltene Republik? Bedroht Rechtspopulismus den gesellschaftlichen Zusam

zurück



Der Kurs ist bereits gelaufen.

Dienstag, 05. Mai 2020

Kursnummer PG1219
Kursleitung N. N.
erster Termin Dienstag, 05.05.2020
letzter Termin Samstag, 23.05.2020
Entgelt kostenlos
Ort

Kurs weiterempfehlen


Bedroht Rechtspopulismus den gesellschaftlichen Zusammenhalt?

Unsere Gesellschaft driftet auseinander - dies ist zumindest das Gefühl vieler Menschen und auch in den Medien immer wieder zu hören. Vor allem bei den Themen Migration und Integration verhärten sich die gegensätzlichen Standpunkte: sachliche Auseinandersetzungen mit Andersdenkenden kommen kaum zustande, stattdessen mehren sich Angriffe auf unser demokratisches System, auf die öffentlich-rechtlichen Medien und auf die Vielfalt als Grundlage unseres Zusammenlebens. Die Erfolge populistischer Parteien können dabei als Ausdruck einer zunehmenden Sehnsucht nach einfachen Wahrheiten gesehen werden.
Im Rahmen der Veranstaltung wird es um grundlegende Fragen gehen: Wie steht es aktuell um den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft? Welche sozialen und kulturellen Hintergründe gibt es für den Erfolg von Rechtspopulisten? Wie sind die Ergebnisse der Wahlen im Wahljahr 2019 in diesem Zusammenhang zu bewerten? Wie können wir als Gesellschaft - aber auch als Einzelpersonen - zu mehr Zusammenhalt beitragen?

Referenten: Beate Küpper (Dipl.-Psychologin und Professorin für Soziale Arbeit), Richard Gebhardt (Politikwissenschaftler und Publizist)

Das Webinar wurde am 21.11.2019 durchgeführt und bei uns angeboten. Hier haben Sie die Möglichkeit, dessen Aufzeichnung anzusehen, wenn Sie dem Link folgen:  https://www.youtube.com/watch?v=GH9y4N1kXYM
Fragen an die Moderation sind nicht möglich!


nach oben